Eine grüne Idee für diese Wahlperiode -die Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis Zwickau-wurde in der Kreistagssitzung am 6. Dezember 2018 beschlossen. Das ist ein großer Erfolg für die gemeinsame Fraktion aus SPD und Grünen!

 

Weiterlesen

Am Donnerstag, den 7. Dezember wurde unserem langjährigen Mitglied Erwin Killat in der sächsischen Staatskanzlei das Bundesverdienskreuz verliehen.

Weiterlesen

Während des Schwarzenberger Weihnachtsmarktes lädt das GRÜNEN Bürgerbüro in Schwarzenberg, Markt 14, ganz herzlich zu einem Abend mit dem Fotografen, Buchautor und Filmemacher Petr Mikšiček ein. 

Der Prager Kulturwissenschaftler ist im Erzgebirge durch sein Eintreten für Völkerverständigung und die Aufarbeitung der Vergangenheit zwischen Deutschen und Tschechen bekannt. Mit ihm wurde ein neues...

Weiterlesen

Erklärung des Nationalen Komitees der NO HATE SPEECH Bewegung Deutschland zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

 

Weiterlesen

Wie der Antwort des Wirtschaftsministeriums auf die Kleine Anfrage des Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN im Landtag, Volkmar Zschocke, zum künftigen PlusBus- Angebot zu entnehmen ist, stellte der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) am 1. Juni 2017 einen Antrag auf Gewährung einer Zuwendung in Höhe von 11,8 Mio € zur Fahrzeugbeschaffung des künftigen Plus-Bus-Netzes.

Bereits mit...

Weiterlesen

Maicher: Es geht um die Zukunft aller Kulturangebote des Kulturraums Erzgebirge-Mittelsachsen − nur eine echte Fördermittelsteigerung würde Spielräume eröffnen, mit der künftigen Kostenentwicklung umzugehen

Weiterlesen

Den „Verkaufsschlager Pegida-Galgen“ der „Heimattreuen“ Niederdorfer und des Pegida-Galgenträgers aus Bermsgrün betrachtet Ulrike Kahl, Kreisvorsitzende der GRÜNEN im Erzgebirge, nicht nur als große Geschmacklosigkeit, sondern als Ausdruck einer weiteren Verrohung der Gesellschaft. 

"Damit offenbart sich eine derart menschenverachtende, zynische Haltung, Denk- und Handlungsweise, die kaum noch...

Weiterlesen

Claudia Maicher: "Es geht um die Zukunft aller Kulturangebote des Kulturraums Meißen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge − nur eine echte Fördermittelsteigerung würde Spielräume eröffnen, mit der künftigen Kostenentwicklung umzugehen"

Weiterlesen

Der vorliegende Rodungsplan für das Schlossparkgelände zeigt, dass es der Verwaltung der Stadt Schwarzenberg bei den vorgesehenen Rodungsarbeiten im Schlosspark offensichtlich nicht um eine naturnahe Gestaltung des Geländes, um einen ausgewogenen Kompromiss zwischen Park und einer ökologisch äußerst wertvollen Fläche mit herausragendem Bestand an Vögeln im Stadtzentrum geht. Der Rodungsplan lässt...

Weiterlesen

Maicher: Es geht um die Zukunft aller Kulturangebote des Kulturraums Meißen/Sächsische Schweiz-Osterzgebirge − nur eine echte Fördermittelsteigerung würde Spielräume eröffnen, mit der künftigen Kostenentwicklung umzugehen

Weiterlesen