GRÜNE Erzgebirge beschließen No Covid Strategie

Auf der gestrigen Online Mitgliederversammlung (13. April 2021) hat der GRÜNE Kreisverband Erzgebirge einen Beschluss zum sofortigen Perspektivwechsel in der komplexen Corona Pandemielage gefasst.

Darin fordern die GRÜNEN im Erzgebirge alle demokratischen Fraktionen im sächsischen Landtag, die Staatsregierung, Landräte sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf, sofort ein ganzheitliches und nachhaltiges Pandemiemanagement in Sachsen unter Ausgestaltung der europäischen No-COVID-Strategie umzusetzen. 

Die aktuelle Lage mit wiederkehrenden Lockdowns und Jojo artiger Entwicklung der Neuinfektionen als Perspektive für die nächsten Wochen und Monate ist nicht länger tragbar.

Die GRÜNEN erwarten ein nachhaltiges, weitsichtiges und wissenschaftsbasiertes Handeln verbunden mit offener, transparenter und ehrlicher Kommunikation mit den BürgerInnen. 

Der Beschluss zum Download.

https://nocovid-europe.eu