Keine Zusammenarbeit mit der AfD – auch nicht im Gemeinderat

Der Bündnisgrüne Kreisverband Sächsische Schweiz/Osterzgebirge distanziert sich ausdrücklich von der Zusammenarbeit zwischen CDU, AfD und dem GRÜNEN Gemeinderat Uwe Börner in Gohrisch.

Keine Zusammenarbeit mit der AfD – auch nicht im Gemeinderat

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Bündnisgrüne Kreisverband Sächsische Schweiz/Osterzgebirge distanziert sich ausdrücklich von der Zusammenarbeit zwischen CDU, AfD und dem GRÜNEN Gemeinderat Uwe Börner in Gohrisch.

„Wir distanzieren uns ausdrücklich von dieser Zusammenarbeit mit der AfD. Wir GRÜNE haben in den letzten Jahren mehrmals grundsätzlich beschlossen, dass wir nicht mit der AfD zusammenarbeiten werden und dabei wird es auch auf kommunaler Ebene bleiben", so Ines Kummer, die Sprecherin des Kreisverbandes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sächsische Schweiz/Osterzgebirge.

Seit 2014 ist Uwe Börner als parteiloser Gemeinderat von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Gemeinderat Gohrisch.

„Wenn man so viele Jahre für uns BÜNDNISGRÜNE Kommunalpolitik macht, sollte es eigentlich anzunehmen sein, dass Uwe Börner mit unseren demokratischen Werten vertraut sein sollte und diese auch vertritt“, so Ines Kummer, weiter.

„Wir weisen darauf hin, dass Uwe Börner keine Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen ist. Wir haben am vergangen Wochenende, nachdem wir von dieser Zusammenarbeit Kenntnis erlangt haben, versucht Kontakt mit Uwe Börner aufzunehmen, leider gab es bisher keine Reaktion Seinerseits. Wir fordern Uwe Börner auf, diese Fraktion umgehend zu verlassen.", so Kummer abschließend.

Stadträtin Große Kreisstadt Freital
Sprecherin Kreisvorstand
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Sächsische Schweiz-Osterzgebirge