Robert Habeck und Katja Meier vor Ort - Bericht

Am 14.08.2019 waren Robert Habeck und Katja Meier zu einem Bürgergespräch im "Townhall"-Format in Zwickau. Wolfgang Wetzel berichtet.

Klimawandel, Agrarwende, Verkehrspolitik, Elektromobilität, Wirtschaftswachstumstheorien, Migration und Integration, Müllflut, Nachhaltigkeit, Energiewende... Die ganze Breite GRÜNER Themen kam beim heutigen „Townhall-Gespräch" mit Katja Meier (Spitzenkandidatin der sächsischen GRÜNEN zur Landtagswahl) und Robert Habeck (Bundesvorsitzender von Bündnis´90/DIE GRÜNEN) zur Sprache. Das Alte Gasometer in Zwickau war mit knapp 500 Besucher*innen brechend voll. Die Moderation hat Franziska Laube übernommen. Sie ist auch Direktkandidatin für die #LTW19, und nicht nur wir finden, dass sie uns super durch den heutigen Abend geleitet hat.

Ich habe in den letzten Jahren die Spaltung der Gesellschaft, das Nicht-mehr-einander-zuhören-Wollen und -Können, das unflätige und aggressive Sprengen von Diskussionsveranstaltungen hier vor Ort miterlebt. Das war heute Abend völlig anders: Die Atmosphäre war positiv und konstruktiv - es haben sich Menschen auf Kommunikation eingelassen, auch wenn sie nicht in allen Fragen einer Meinung sind. Und: Die „grünen“ Themen bewegen auch in Zwickau viel mehr Menschen, als man ahnte.
Auf in den Wahlkampf-Endspurt. Lasst uns gemeinsam Sachsen besser machen.

Über den Abend berichtete auch die Freie Presse:
„Ein überraschender Abend in Grün“.